ÖGSW Logo

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Haben Sie weitere Fragen oder wollen uns etwas mitteilen?
Dann kontaktieren Sie uns gerne – wir sind für Sie da.

Wann sind die Erscheinungstermine für 2020?

Das sind die Erscheinungstermine für 2020:

  • Ausgabe 1/2020: 05.02.2020
  • Ausgabe 2/2020: 15.04.2020
  • Ausgabe 3/2020: 17.06.2020
  • Ausgabe 4/2020: 02.09.2020
  • Ausgabe 5/2020: 14.10.2020
  • Ausgabe 6/2020: 02.12.2020
Kann man unterjährig einsteigen?

Natürlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich und das Jahresabo wird dementsprechend aliquotiert.

Wenn ich jetzt bestelle, wann bekomme ich dann die erste KLIFO?

Bei Variante 1 kommt die erste Klifo mit dem nächsten Termin.
Bei Variante 2 kann sofort nach Bearbeitung die aktuelle Ausgabe auf Ihrer Homepage eingespielt werden.
Das Gleiche gilt für Variante 3. Hier können Sie Ihre KlientInnen auch gleich mit einem Newsletter darauf aufmerksam machen.

Gibt es einen ÖGSW Rabatt?

Ja. Auf das Basis Jahresabonnement gibt es 5% für ÖGSW Mitglieder.

Was kostet mich ein Upgrade?

Beispiel A:
Kanzlei A ist langjähriger Abonnent der KLIFO und somit Bezieher der Variante 1. Das Jahresabo für 2020 wurde auch bereits bezahlt (EUR 480,-). Überzeugt von dem Zusatzservice gibt es im Mai die Entscheidung, auf Variante 2 umzusteigen. Nach Bearbeitung (Einmalige Einrichtung EUR 290) ist die aktuelle Ausgabe (Ausgabe 2/2020) gleich auf der Homepage eingespielt. Das Jahresabo für die Homepageintegration wird somit für die Ausgaben 2-6 aliquotiert: EUR 250 (=300/6*5).

Beispiel B:
Kanzlei B ist ÖGSW Mitglied und hat schon mehrere Jahre die KLIFO als Variante 1 abonniert. Das Jahresabo für 2020 ist bezahlt (ÖGSW-Tarif EUR 456,-) und Ende Juni wird beschlossen, auf die Variante 3 umzusteigen. Nach Bearbeitung (Einmalige Einrichtung EUR 1.290) ist die aktuelle Ausgabe (Ausgabe 3/2020) gleich auf der Homepage eingespielt. Das Jahresabo für die Homepageintegration wird somit für die Ausgaben 3-6 aliquotiert: EUR 200 (=300/6*4). Des Weiteren kann auch gleich der erste Newsletter verschickt werden. Somit wird auch das Jahresabo für den Newsletter-Versand für die Ausgaben 3-6 aliquotiert: EUR 316 (=474/6*4).

Beispiel C:
Kanzlei C genießt bereits die Reduktion des internen Kanzleizeitaufwands durch Variante 2 und möchte noch mehr delegieren. Für den Umstieg auf Variante 3 im September kommt hier die einmalige Einrichtung für den Newsletter-Versand dazu (EUR 1.000), sowie das aliquotierte Jahresabo für den Newsletter-Versand für die Ausgaben 4-6: EUR 237 (=474/6*3).

Was bedeutet bei Variante 3 „plus Lizenz für den Versand ab 474 € + 20% USt“?

Abhängig von der Größe der Empfängergruppe ergibt sich folgende Investition:

  • 0-400 Empfänger 474 € + 20% USt. Dies entspricht netto 79 € pro Versand.
  • 400-1000 Empfänger 654 € + 20% USt. Dies entspricht netto 109 € pro Versand.
  • Über 1000 Empfänger nach Vereinbarung.
Kann man in den Newsletter auch selbst Klienten-Emailadressen ein- bzw. austragen, ohne dass eine Bestätigungsanfrage an den Klienten kommt (vor allem für bereits bestehende Newsletter-Empfänger)?

Bei der Übernahme bereits bestehender Newsletter-Empfänger werden die Empfänger von uns ohne Bestätigungsanfrage mittels eines direkten Imports eingerichtet. Hier gehen wir davon aus, dass diese Empfänger von Ihnen auch bis jetzt DSGVO-konform einen Newsletter erhalten haben und sich nicht von diesem abgemeldet haben.
Neue Newsletter-Empfänger können dann nur mehr über Ihre Homepage direkt angemeldet werden. Ob dies Ihre Mitarbeiter im Zuge der Klientenbesprechung ausfüllen oder Ihr Klient selbst ist insofern ohne Bedeutung, als dass der Empfänger eine Email bekommt, in der er ausdrücklich dem Erhalt des Newsletters per Klick zustimmt. So ist sichergestellt, dass der zukünftige Versand § 5 ECG und DSGVO konform ist.
Eine Abmeldung einzelner Empfänger ist jederzeit möglich. Einerseits gibt es in jedem Newsletter ganz unkompliziert einen Link, mit dem sich Ihre Klienten direkt abmelden können. Anderseits gibt es auch ganz rechtskonform die Möglichkeit, sich auf Ihrer Homepage nicht nur an- sondern auch abzumelden.

Gibt es eine englische Version der KlientenINFO?

Nein. Eine englische Variante ist derzeit nicht vorgesehen.

Wie rasch ist ein Umstieg möglich?

Sie möchten das Service der KlientenInfo ab sofort in Anspruch nehmen, sind aber eventuell noch an Ihren derzeitigen Anbieter gebunden? Kein Problem. Wir kümmern uns rasch und unkompliziert darum, dass Sie mit der nächsten Ausgabe aktuell dabei sind. Als besonderen Willkommensgruß erhalten Sie die beiden letzten Ausgaben kostenlos – auch für die Variante 2 mit Integration auf Ihre Homepage.